disclaimer
Locations of visitors to this page
Calendula Verreibung 2004 Claudias Erfahrungen PDF Drucken
Benutzerbewertung: / 12
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Claudia Schwinghammer   

Calendula Verreibung 2004
Claudias Erfahrungen
C 2:
Meine Augen fixieren nicht, der Blick geht ins Unendliche, das habe ich als Kind oft gemacht, heute kann ich das nicht mehr bewusst herbeiführen.
Meine Ohren hören, aber es kommt im Gehirn nicht an, bzw. es wird nicht verarbeitet oder es geht vorbei.
Ich höre die Worte, ich verstehe den Sinn, ignoriere das aber, es geht an mir vorbei. Das Gespräch der anderen hat mich gestört (normalerweise hätte ich mich an der Unterhaltung beteiligt).

das was von außen kommt, wird weggeblendet, wie weggeschaltet; ist unwichtig
die Reize werden nicht aufgenommen und angemessen darauf reagiert

Ich war von der Gruppe getrennt, fühlte mich aber nicht isoliert. Das einzelne Dastehen war gut so.
(Mangialavori: Korbblütler haben kalte Beziehungen, die anderen Menschen könnten angreifen, sie bilden Mauern, um ihre schwache Struktur zu schützen; die Blüten schließen sich wenn Wolken kommen, sie können aber eine sehr kalte Zeit überstehen.)

Gemüt; REIZBARKEIT, Gereiztheit; allgemein; Schlaf; agg.; im; geweckt, wenn durch ein Geräusch (3) * Calen
=> was von außen kommt, stört


C 3:
Ich habe Bilder von einem Steinbruch, der Häftling im Steinbruch hat eine Kugel am Fuß. Er muß schwere Arbeit verrichten. Das Bild ist durch das Klirren der Schaber entstanden. Es handelt sich um harte Arbeit, man kann nicht weg, man muß das aushalten. Später beim Ansehen des weißen Milchzuckers kommen Gedanken: das sieht aus wie Schnee, so könnte Kokain aussehen. Die Arbeit im Steinbruch erträgt man nur unter Kokain. Die Verreibestufe war harte Arbeit.

C 4:
Am Anfang lief es unrund, das Pistill stieß immer irgendwo an, die Kollegen klapperten mit den Schalen, später war es rund und harmonisch

Zwischendrin: ich war der Meinung, dass die 2 Kolleginnen links neben mir zu eng zusammen saßen; mir wäre der geringe Abstand wahrscheinlich unangenehm gewesen.
Rubrik 
Gemüt; BERÜHRUNG; Abneigung gegen (58) enthält Arn, Cham, Cina
SCHWERHÖRIGKEIT; Entfernung; in einiger; amel. (3) * Calen
=> merkwürdige Rubrik, Schwerhörigkeit, wobei Abstand verbessert; andere Korbblütler mögen keine zu große Nähe, nicht nur in den Körper darf nichts eindringen, auch die Aura außen soll respektiert werden, Abstand soll gehalten werden

Traum in der Nacht nach der Verreibung kurz vor dem Erwachen:
Es herrscht Krieg: ich bin in einem Haus in den Bergen. Das Haus steht allein, es ist ein sehr geräumiges Haus mit hohen Räumen. Meine Familie teilt es mit einer anderen Familie. Es ist sehr harmonisch, ich stehe am Fenster, winke und freue mich, als ein Mitglied der anderen Familie nach Hause kommt. Ein Mann ist häufig bei mir, es ist unklar ob es mein Mann oder mein Vater ist. Ich bin ein Kind; ich habe Angst vor den feindlichen Flugzeugen. Der Mann sagt, du musst keine Angst haben, es ist nicht wie im 2. Weltkrieg. Der Vorplatz vom Haus ist hell erleuchtet, Scheinwerfer wie im Fußballstadion. Ich hätte es lieber dunkel, sodass die Feinde uns nicht sehen können. Die anderen sagen, dass ist nicht nötig. Warum hat dann ein Mann einen Helm auf? Er sieht aus wie ein Soldatenhelm aus dem 2. Weltkrieg. Ich hätte am liebsten das Licht ausgemacht, aber ich bin ein Kind und die anderen wollen es anhaben. Die andere Familie besteht aus 4 Schwestern, jungen Erwachsenen, die älteste hat einen Sohn (ca. 12) und hat ihre Fellstiefel falsch herum an. Dann gibt es Zwillinge. Alle Frauen haben wunderschöne Mandelaugen; die Zwillinge haben neben den Augen dicke, braune Warzen. Aber viel schlimmer sieht die 4. Schwester aus: sie hat hornige Auswüchse, wie dicke, zerklüftete Warzen mit großen dunkelbraunen Gebilden neben den Augen und um die Augen herum. Sie tut mir unendlich leid. Gegen Ende des Traums, wird ein Wohnwagen auf der anderen Seite des Berghangs abgebaut, mein Vater sagt: hilf mir dieses Teil (eine Art Trailer) hochzuziehen zu unserem Haus. Staub fliegt durch die Luft. Ich habe das Gefühl, es ist nicht so harmlos wie sie immer gesagt haben. Hier fallen doch Bomben und es explodiert etwas; wir müssen etwas tun, um uns zu schützen, die Gefahr nicht ignorieren; als wir am Haus angekommen sind, kommt ein Gefühl der Erleichterung.


Während der Verreibung in Räumen eines Kindergartens kam ein Vater rein und wollte ein Regal zusammenbauen, Peter meinte dann: das hat sich verselbstständigt, das war nicht ausgemacht, die haben autonom gehandelt oder so ähnlich; mich hat das gleich an Jan Scholtens Aussage erinnert, dass Autonomie und der eigene Wille bei Lanthaniden und Korbblütlern das wichtigste ist.

Eine Rubrik dazu:
Gemüt; ABNEIGUNG gegen; Lenkung, Führung (4) * abrot und cina
=> massiver eigener Wille, Cina Kinder setzen den auch durch

Hören; SCHWERHÖRIGKEIT; Zug fahren (1) * Calen
=> merkwürdiges Symptom, vielleicht klappt das Sortieren zwischen Sprache und dem Fahrgeräusch nicht
Jan sagte noch: Korbblütler verwende ich gerne bei Allergien, da kommen Pollen von außen, die werden sofort bekämpft. Da kann schon mal Verwirrung entstehen: was ist von mir, was ist von außen.


Calendula im Repertorium
Insgesamt 417 Symptome, viele klinische Rubriken
56 !! Verletzungsrubriken
Rubriken mit Fallen: 9
Tumore und Karzinome: 12

stimmt Sankarans Miasmenzuordnung ?? Gehört Calendula vielleicht in den Bereich Cancer ?? 
Diese Sträflinge im Steinbruch mit schwarz weiß gestreifter Kleidung und einer Eisenkugel am Fuß, die von Hand die Felsen behauen müssen. Ich habe nur das Bild gesehen, Peter meinte dazu: das ist doch, wie eine Aufgabe, die nicht zu schaffen ist, maximale Anstrengung, die ganze Zeit über => Cancer?

Korbblütlerthemen

=> hochempfindlich auf alles was von außen kommt

Massimo sagt dazu: der körperliche Prozess des Eitern, da wird etwas rausgeworfen, was nicht reingehört, später die Granulation, das Widerherstellen, so wie es war

Hören; ÜBEREMPFINDLICH, scharf; Geräusche, empfindlich gegen; entfernte Geräusche (3) *
Gegenteil
Sprechen & Stimme; SPRECHEN; unverständlich (42) * und Schwerhörigkeitsrubriken
Ev. als Schutz gegen das Eindringen von zuviel Sinnesreizen


=> Autonomie, eigener Wille (Jan Scholten)

=> Bedrohung mit unterschwelliger Angst, man versucht die Normalität aufrecht zu erhalten (Kriegstraum)

=> Abstand halten

=> bitte kein Eindringen in die Sphäre (Abstand), in den Körper (Verletzungen), in den Geist (wenn der Wille anderer aufgezwungen wird)


Extremitäten; NÄGEL; Beschwerden der; eingewachsene (28) * Calen
Extremitäten; NÄGEL; Beschwerden der; eingewachsene; Zehennägel (27) * Calen
=> da dringen die Nägel in das Fleisch ein

Heißer Kopf, Hitze schießt in den Kopf (Prüfer 1,2,4,5) => Peter König sagt etwas über die Kongestion der Korbblütler, sie neigen zu heißem, rotem Kopf




 
© 2008 Homöopathie- Erfahrung.de | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de